CHRISTOPH RAU PHOTOGRAPHIE DARMSTADT
Portrait | Event | Architektur | Dokumentation | Spezial-Photographie | Online-Bildarchiv | Bildergalerien
Startseite |
Weblog | EDITION DARMSTADT
| EDITION HESSEN | Shops

Telefon: +49 6151 3531180 | Mobil: +49 179 1181177 | E-Mail: info(ät)crau(punkt)de

 

Johannes Breckner: "Spazierwege für Kunst-Entdecker, Immer geöffnet, Eintritt frei: Ein neuer Band aus der EDITION DARMSTADT erschließt das riesige Freilichtmuseum der Sezessionskünstler", Schöner Artikel im Darmstädter Echo, 20. Juli 2019
Ach, das ist in Darmstadt? Der Fotograf Christoph Rau hält fest, was viele Menschen übersehen, Darmstädter Echo, 24.7.2019

Zum 100-jährigen Jubiläum der Darmstädter Sezession ist am 8. Juni 2109 der 18. Band unserer EDITION DARMSTADT erschienen. Von den mehr als 500 Kunstwerken im öffentlichen Raum Darmstadts sind fast die Hälfte von Mitgliedern der Darmstädter Sezession. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der bedeutenden Künstlervereinigung haben wir diese Werke erstmals komplett für ein Foto-Flipbook ausfindig gemacht und die Stadt selbst zum „Sezessionsmuseum Darmstadt" erklärt. Klicken Sie hier für weitere Infos und Bilder zum Fotobuch “SEZESSIONSMUSEUM DARMSTADT – 100 JAHRE ERNEUERUNG”. Dort können Sie das Buch auch bestellen. Preis: EUR 14,80 (+ Versandkosten, Flipbook, Broschur, 14,3 x 12 cm, 384 Seiten, 285 farbige Foto-Seiten, ISBN: 978-3-947428-05-2)

 

Hier eine Übersicht aller bis Sommer 2019 erschienenen Flipbooks (14,3 x 12 cm, je ca. 320 Seiten) der EDITION DARMSTADT (vom fünfzehnten Band "Hochschule Darmstadt" ist Anfang 2019 eine zweite Auflage erschienen, der siebte Band "Besser Bessungen" ist vergriffen):

Sie können die EDITION DARMSTADT auch abonnieren und werden dann vorne im Buch als Mitherausgeber genannt. Klicken Sie hier für die aktuelle Liste unserer Mitherausgeber und Abonnentinnen..

Für die Studierenden am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt, habe ich eine Website mit Informationen zur Fotografie eingerichtet, die Sie hier finden können.

Ein schönes Neues Jahr (immer noch): Der aktuelle Kalender der Druckerei Reinheimer zeigt jeden Monat ein Foto von mir, Januar: Beschriftung im Eisenbahnmuseum Kranichstein, Februar: Ecke eines alten Waggons im Eisenbahnmuseum Kranichstein, März: Treppenhaus in einem Gebäude in der Rheinstraße, April: Geflexte Oberfläche im Eisenbahnmuseum Kranichstein, Mai: Fensterladen an der Ziegelhütte, Juni: Blick über den Hochzeitsturm, Juli: Eiszapfen an einem Vordach, August: Eisenbahnmuseum Darmstadt, September: Schaufenster im Martinsviertel (jeden Monatsanfang erfahren Sie, wo das jeweilige Bild entstanden ist). Der Kalender ist nicht im Handel erhältlich und ging an Kunden der Druckerei, der Buchbinderei und des Fotografen. Vielen Dank an alle Beteiligten in der Druckerei Reinheimer für diese schöne Kooperation.

“Wie wollen wir 2040 in Hessen leben”, der Katalog zur Ausstellung “Stadt Land Zukunft Hessen 2040” der Architekten-
und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) ist im Januar 2019 erschienen (oben links). Ich hatte im Auftrag der AKH die Workshops zur Zukunftswerkstatt Hessen und danach die drei Regionen Darmstadt/Umland, Städtekette Marburg/Gießen/Wetzlar (oben rechts) und Kassel/Umland (unten) fotografiert. Herausgeber: Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, 16 x 24 cm, 212 Seiten, ISBN: 978-3-00-061693-8. Die Ausstellung war September/Oktober 2018 im Designhaus Darmstadt zu sehen und wandert ab 2019 durch Hessen. Klicken Sie hier für weitere Infos zur Ausstellung.



Ich suche einen Volvo-Oldtimer, ähnlich dem, mit dem wir 2016 in Schweden waren: www.schweden-1996-2016.de. Haben Sie einen zu verkaufen oder kennen Sie jemanden, der mir einen schenkt? Farbe egal, gerne mit Ledersitzen. Ich freue mich über Rückmeldungen.


Foto: Klaus Mai für FRIZZ-Magazin Darmstadt


Der Volvo 245 GL vorm Pizza Sallad Grill Kebab Kiosk, 15.8.2016 (Foto: Christoph Rau)


Der siebzehnte Band der EDITION DARMSTADT ist im September 2018 erschienen: "Vom Kammmacherhandwerk zur Kunststoff-Industrie, 200 Jahre Kunststoffe im Landkreis Darmstadt-Dieburg".

Zwei neue Fotobücher von mir in der EDITION DARMSTADT: Band 115 : Hochschule Darmstadt, University of Applied Sciences - An Insight from Outside und Band 116: Jauchzendes Frohlocken - 40 Jahre Konzertchor Darmstadt. Für weitere Infos und Bestellmöglichkeiten klicken Sie auf die Buchtitel.


Bei der Arbeit an meinem Bildarchiv stoße ich immer wieder auf Fotos, die mir erinnerungswürdig erscheinen, ohne daß ich im Moment eine Verwendung dafür habe. Diese "Schnappschüsse", "Bilder am Rande" oder "Notizen" habe ich begonnen, zu sammeln. Klicken Sie hier für weitere Bilder.


Neubau Chemie- und Biotechnologie der Hochschule Darmstadt, klicken Sie hier für weitere Architekturfotografie und Baudokumentation


Klicken Sie hier für eine Bildergalerie zum Heinerfest 2017

Bildergalerie zur Buchpräsentation und Fotoausstellung "Schweden Revisited 1996 + 2016", Samstag, 10. Dezember 2016 im Autohaus Hedtke

Fotobuch "Schweden Revisited 1996 + 2016" online anschauen oder weitere Infos zum Crowdfunding-Projekt
Interview in Lisa Mattis´ Reise-Blog "Helle Flecken": Fernweh - Roadtrip durch Schweden
Bericht über mein Buch-Projekt "Schweden Revisited 1996 + 2016" im IKEA-Unternehmensblog.

Vom 4. - 21. August 2016 war ich mit meinem Sohn in Schweden unterwegs. Mit einem alten Volvo, einer analogen Hasselblad-Kamera, mit Landkarten und Musik-Kassetten. 1996 war ich schon mal dort gewesen. Daraus sind ein Foto-Buch und eine Postkarten-Serie entstanden (Dezember 2016 im Eigenverlag, nur bei mir, nicht im Buchhandel erhältlich). Foto-Buch "Schweden Revisited 1996 + 2016" oder die 6 Foto-Postkarten bestellen

Website "Schweden Revisited 1996 + 2016", mit vielen Infos und weiteren Fotos.


2 neue Foto-Bücher sind im Dezember 2015 erschienen, klicken Sie auf die Buchtitel für weitere Infos:
WILLKOMMEN IN DARMSTADT - Den Flüchtlingen ein Gesicht geben, Dokumentation der Ereignisse im Herbst 2015
EDITION HESSEN: 850 JAHRE HAMBACH - Spuren der Vergangenheit


Klicken Sie hier für eine Bildergalerie zum Heinerfest 2016

ROADBOOK RTCE, Fotobuch von Christoph Rau (und anderen Fotografen), EDITION DARMSTADT im Surface Book Verlag, Flipbook, Broschur, 14,3 x 12 cm, 320 Seiten, mehr als 220 farbige Fotoseiten. Hier können Sie das Buch für EUR 12,80 (inkl. Versandkosten in Deutschland) vorbestellen: bestellung@edition-darmstadt.de
Klicken Sie hier für eine Bildergalerie zum Fotobuch "ROADBOOK RTCE - 50 Jahre Renn- und Touring-Club Eberstadt, Nibelungenfahrt und Oldtimertreff 2014"

Die Buchvorstellung "AMERICAN DARMSTADT" war am 14. April 2015, 19.00 Uhr im Literaturhaus Darmstadt mit Oberbürgermeister Jochen Partsch und vielen weiteren Gästen. Klicken Sie hier für eine Bildergalerie von der Buchvorstellung.
Artikel im Darmstädter Echo, 7. März 2015: Die Ära von Lincoln, Jefferson & Co

Für Wolfgang Seeliger (Konzertchor Darmstadt/Darmstädter Residenzfestspiele) habe ich die Proben zur szenischen Aufführung COMPOSITIONEN ZU GOETHE'S FAUST von Fürst Anton Radziwill im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium fotografiert. Klicken Sie hier für eine umfangreiche Bildergalerie.

BESSER BESSUNGEN Darmstadts Trendviertel – 125 Jahre Stadtteil, Fotobuch von Christoph Rau, EDITION DARMSTADT im Verlag Surface Book, Darmstadt 2013, Mit einer Einleitung von Paul Hermann Gruner und Texten von Meike Heinigk und Peter Tränklein zu Bessungen: kurzgeschichtlich, persönlich, architektonisch, naturbeflissen, gesellschaftsforsch, künstlerisch, kulturell, soziokulturell, musikschulisch, sagenumwoben, ruhevoll, sportiv, volksfestlich, gewerblich. Meinungen von Einwohnern und Gewerbetreibenden, Literaturverzeichnis und einem Kalender wiederkehrender Veranstaltungen. 312 Seiten mit ca. 250 farbigen Fotoseiten und ausführlichen Bildlegenden, Flipbook, Broschur, 14,3 x 12 cm, Surface Book Darmstadt, ISBN 978-3-939855-32-3, Preis: 12,80 Euro. Vergriffen.
Charly Landzettel von der Bürgeraktion Bessungen-Ludwigshöhe (und Uralt-Kerbevadder 2013) hat mir zum Bessungen-Buch folgendes geschrieben: “Christoph, jetzt habe ich das Büchlein akribisch durchforstet. Deine Bilder sind durch die Bank hervorragend: Chapeau !!!” Link zum Buch
.

Für Wolfgang Richter (docMovie) habe ich 5 Tage Dreharbeiten in Hanau begleitet. Dort drehte Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky (Kamera: Benedict Neuenfels) für den Dokumentarfilm-Essay DAS RADIKAL BÖSE. Klicken Sie hier für weitere Infos und Bilder zu diesem Projekt. Bildergalerie mit Pressefotos

Portrait Mario Sperber-Schäfer (Galerie Stijlweerken) Dokumentation Edelbrennerei Dirker (Arno Dirker)
Links: Portrait Mario Sperber-Schäfer (*6.2.1948 +23.1.2011), Rechts: Dokumentation Edelbrennerei Dirker (Arno Dirker)

Hafen Frankfurt für HFM GmbH Baustellen-Dokumentation für HEAG Mobilo GmbHLinks: Firmenportrait Hafen und Markt Frankfurt GmbH, Rechts: Baustellen-Dokumentation HEAG Mobilo

Hotel Cult, Frankfurt am Main Hotel Center Plaza, Frankfurt am Main Hyatt Regency Mainz
Architektur-Fotografie

Reportage über Skater Event-Dokumentation "Tastival" im Hyatt Regency, Mainz Links: Reportage über Skater. Rechts: Event-Dokumentation im Hyatt Regency, Mainz

Seitenanfang

#schwedenrevisited

 

 

Portrait | Event | Architektur | Dokumentation | Spezial-Photographie | Online-Bildarchiv | Bildergalerien
Startseite |
Weblog | EDITION DARMSTADT | EDITION HESSEN | FILMLOCATION GERMANY | Shops
Telefon: +49 6151 3531180 | Mobil: +49 179 1181177 | E-Mail: info(ät)crau(punkt)de
Impressum/Kontakt | Datenschutzerklärung | E-Mail | Kundenliste | Partner | Links | Presse | Archiv dieser Website
Flickr | Fotocommunity | Issuu | Linked-In | Startnext | Übersicht | Xing

Copyright ©: Christoph Rau, Darmstadt 2003-2020, VG Bildkunst-Urhebernummer: 339233, www.christoph-rau.de. Jede Nutzung der Fotos, auch in Online-Veröffentlichungen oder auf CD-ROM, ist honorarpflichtig und nur nach Zustimmung durch Christoph Rau gestattet. Use of this photos, including use in online publications or on CD ROM, is subject to a fee and only permitted with Christoph Rau's consent. Ich bin nicht der Fotograf Christian Grau (Christof Grau, Christian Rau), mit dem ich manchmal wegen der Namensähnlichkeit verwechselt werde.Musiker wäre ich auch gern, bin´s aber nicht.