CHRISTOPH RAU PHOTOGRAPHIE DARMSTADT
Portrait | Event | Architektur | Dokumentation | Spezial-Photographie | Online-Bildarchiv | Bildergalerien
Startseite |
Weblog | EDITION DARMSTADT
| EDITION HESSEN | Shops

Telefon: 06151 3531180 | Mobil: 0179 1181177 | E-Mail: info@crau.de

Fotobuch und Postkarten bestellen
     

Schweden Revisited 1996 + 2016 (Buch online anschauen)
Fotobuch zum Crowdfunding-Projekt von Christoph Rau,
21 x 21 cm, 56 Seiten, Softcover, 96 Schwarz-Weiss-Fotos, Projektbeschreibung, Dankesliste, Bildlegenden. Erschienen im Eigenverlag EDITION C. RAU, Darmstadt 2016, Preis: 24 Euro (inkl. Versandkosten D)

6 Foto-Postkarten, Großformat: 12,5 cm x 23,5 cm mit 12 Motiven (11 s/w, 1 farbig) aus dem Buch (mit normalem Postkarten-Porto zu versenden), Preis: 12 Euro (inkl. Versandkosten D)

Buch und Postkarten zusammen: 30 EUR (inkl. Versandkosten D)

Zum Bestellen überweisen Sie mir bitte
24,00 € (inkl. Versandkosten in Deutschland) für das Fotobuch Schweden Revisited 1996 + 2016 oder
12,00 € (inkl. Versandkosten in Deutschland) für 6 Foto-Postkarten mit Motiven aus dem Buch (siehe unten) oder
30,00 € (inkl. Versandkosten in Deutschland) für Buch und Postkarten zusammen

auf mein Konto bei der Volksbank Darmstadt-Südhessen
IBAN: DE77 5089 0000 0101 8685 08
BIC: GENODEF1VBD
Als Verwendungszweck nennen Sie “Schweden Postkarten” oder "Schweden Fotobuch" oder "Schweden zusammen". Und schicken Sie mir bitte Ihre Adresse per E-Mail oder per Post zu.

Wenn Sie Paypal nutzen möchten, zahlen Sie bitte an paypal@christoph-rau.de
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich an: 06151 3531180 oder mailen Sie mir: info@crau.de

Motive der 6 Foto-Postkarten (Großformat: 12,5 cm x 23,5 cm):

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das waren meine Projektbeschreibung und Informationen zum Crowdfunding:
Vom 4. - 21. August 2016 war ich mit meinem Sohn in Schweden unterwegs und aus den analogen Fotos und denen von 1996 werde ich ein Fotobuch machen. Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten überweisen Sie mir den Betrag für ein ausgewähltes Dankeschön auf mein unterngenanntes Konto. Als Verwendungszweck nennen Sie “Schweden” und den “Buchstaben” des gewünschten Dankeschöns. Vergessen Sie Ihre Adresse nicht oder eine Telefonnummer. Nach Erscheinen des Buches im Dezember 2016 versende ich die Dankeschöns. Bitte schicken Sie mir zeitgleich mit Ihrer Überweisung eine E-Mail mit Ihrer Postadresse.

Die "Dankeschöns" (auf englischen Crowdfunding-Seiten heißen Sie "Rewards", also Belohnungen) waren folgende:
A: 6,00 €: Kaffee trinken, wenn wir uns auf der Reise begegnen
B: 9,00 €: Postkarte mit Dank
C: 12,00 €: Postkarte mit Dank, ihr Name im Foto-Buch
D: 18,00 €: 6 verschiedene Postkarten mit Motiven aus Schweden
E: 24,00 €: Fotobuch "Schweden Revisited 1996 + 2016"
F: 36,00 €: Fotobuch, signiert, limitiert + nummeriert 1-36, 6 Postkarten dazu, Ihr Name im Buch
G: 42,00 €: Fotobuch, 6 verschiedene Postkarten, Ihr Name im Buch
H: 120,00 €: Signierter Fotoabzug 24/30 cm auf klassischem Barytpapier vom Meisterprinter Wolfgang Moersch
I: 360,00 €: Portrait-Sitzung, Fotoabzug, Fotobuch, Namensnennung
K: 480,00 €: Portrait-Sitzung, Persönlicher Reise-Bericht, Fotoabzug, Fotobuch, Namensnennung
X:
600,00 €: Halbes Tageshonorar, digitale Fotografie, Fotobuch, 6 Postkarten, Namensnennung
L: 960,00 €: Tageshonorar, digitale Fotografie, Fotobuch, 6 Postkarten, Namensnennung

Das Crowdfunding ist beendet. gerne können Sie das Buch oder die Postkarten bei mir bestellen (siehe oben)

Christoph Rau, Fotograf in Darmstadt (Hessen)
Telefon: 06151 3531180, Mobil: 0179 1181177, E-Mail: info@schweden-1996-2016.de
Website mit Infos und Fotos: www.schweden-1996-2016.de

Die Idee:
Mit einem Volvo Kombi und meiner analogen Hasselblad-Kamera war ich in Schweden fahren und habe Menschen und Orte besucht, die ich 1996 besucht habe. Daraus wird ein Foto-Buch entstehen: "Schweden Revisited 1996 + 2016". Wir waren mit einem Oldtimer unterwegs, ich habe analog fotografiert, wir haben Musik mit dem Kassettenrekorder gehört und Landkarten benutzt, sozusagen "Old School". Einen Teil des Projektes habe ich über das deutsche Crowdfunding-Portal "Startnext" finanziert (Laufzeit vom 24. Mai bis 18. Juli 2016). Hier auf dieser Seite können Sie die weitere Finanzierung des Projektes unterstützen (Filmentwicklung, Scans, Layout, Druck und Versand).


Eisel Rau (links) und Christoph Rau. Foto: Klaus Mai für FRIZZ-Magazin Darmstadt

Vom 4. bis 21. August 2016 fahren wir nach Schweden, klicken Sie hier für die geplante Reiseroute.
Danach erfahren Sie Neuigkeiten auf der Website des Projekts:
Schweden Revisited 1996 + 2016

Für alle, die mich weiterhin unterstützen möchten (nach der Reise sind die Filme zu entwickeln, Negative einzuscannen, sowie das Buch und die Postkarten zu entwerfen, zu drucken und zu versenden), gibt es diese Seite hier. Weiter unten können Sie das Buch, Postkarten oder andere "Dankeschöns" bestellen.

Presse:
Interview mir Christoph Rau in Lisa Mattis´ Reise-Blog "Helle Flecken": Fernweh - Roadtrip durch Schweden
Bericht über "Schweden Revisited 1996 + 2016" im
IKEA-Unternehmensblog

Rückkehr nach Horndal - „Schweden Revisited" - neues Projekt von Fotograf Christoph Rau, FRIZZ-Magazin Darmstadt, August 2016
Mit der Hasselblad nach Horndal - Fotograf sucht in Schweden ein 20 Jahre altes Reisegefühl
, Darmstädter Echo, 30.6.2016
Schweden analog: Darmstädter Fotograf macht Urlaubsprojekt ohne Smartphone und Co., HR 4, 24.6.2016 (nicht mehr online)
Darmstädter Fotograf auf Pippi Langstrumpfs Spuren, Darmstädter Tagblatt, 23.6.2016

Crowdfunding oder Schwarmfinanzierung
Für mich heißt das auch: Crowdfunding erklären. Ganz wichtig: "Alles oder nichts: Der "Starter" (das bin in diesem Falle ich, Christoph Rau) bekommt das Geld nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel erreicht wird - andernfalls geht das Geld an die Unterstützer zurück bzw. wird gar nicht erst gebucht." Weitere Informationen zu Crwodfunding finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Hier stelle ich mein Projekt in einem kurzen Video vor:

 

Es gibt eine Postkarte mit den wichtigesten Infos zu meinem Projekt (linkes Foto). Wenn Sie möchten, schicke ich Ihnen gerne eine zu:

Und rechts ein Bild mit meinem Sohn Eisel, der jetzt sein Abi und den Führerschein gemacht hat und mich auf der Fahrt begleiten wird.

Was ist Crowdfunding?
Crowdfunding (von englisch "crowd" für (Menschen-) Menge, und "funding" für ‚Finanzierung‘, deutsch auch Schwarmfinanzierung) ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Kampagne (oder Aktion) bezeichnet. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen – in aller Regel bestehend aus Internetnutzern, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.
Quelle und mehr: Wikipedia

"Das Crowdfunding ist eine Art der alternativen Finanzierung ohne die klassischen Finanzierungsinstitute wie Geschäfts- und Förderbanken. Mit diesem Weg der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte oder die Umsetzung von Geschäftsideen mit Fremdkapital versorgen."
Quelle und mehr: IHK Rheinhessen

"Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen."
Quelle und mehr: Startnext

Weitere Crowdfunding-Plattformen
Kickstarter
Indiegogo
Gofundme
Liste beim Crowdfunding Informationsportal
Correctiv - Unabhängiges Crowdfunding für Reporter und Journalisten
Visionbakery
Leetchi

Es lohnt sich, auf den Crowdfunding-Plattformen zu stöbern, es gibt dort viele intelligente, erstaunliche, schöne und bewegende Ideen zu entdecken und zu unterstützen. Und auch dieses YouTube-Video von Claudius Holler war direktes Crowdfunding: "Krebs ist ein Arschloch" von Claudius Holler.
Ein Beispiel für ungewöhnliche Crowdfunding-Themen: The most mysterious star in the Galaxy

Auf folgenden Webseiten können Sie mir und meinem Projekt folgen:
Google+: www.plus.google.com/u/0/+ChristophRauDarmstadt/posts
Facebook Christoph Rau: www.facebook.com/christoph.rau.96
Facebook CHRISTOPH RAU PHOTOGRAPHIE: www.facebook.com/ChristophRauPhotographie
Flickr: www.flickr.com/photos/christoph-rau
Fotocommunity: www.fotocommunity.de/fotograf/christoph-rau/500346
Instagram: www.instagram.com/rau.darmstadt
Pinterest: https://de.pinterest.com/christophrau/
Projekt-Website: www.schweden-1996-2016.de
Startnext-Kampagne zu diesem Projekt (diese endete am 18. Juli 2016): https://www.startnext.com/schweden-1996-2016
Englische Übersetzung: www.startnext.com/en/schweden-1996-2016
Twitter: www.twitter.com/christoph_rau

Hashtag: #schwedenrevisited

Weitere Stichworte: Crowd-Investment (ist was anderes), Crowd-Founding (falsche Schreibweise), Kraut-Pfanding (schönes Projekt)

Seitenanfang

Portrait | Event | Architektur | Dokumentation | Spezial-Photographie | Online-Bildarchiv | Bildergalerien
Startseite |
Weblog | EDITION DARMSTADT | EDITION HESSEN | Shops
Telefon: 06151 3531180 | Mobil: 0179 1181177 | E-Mail: info@crau.de

Impressum/Kontakt | E-Mail | Kundenliste | Partner | Links | Presse | FILMLOCATION GERMANY | Archiv dieser Website
Google+ | Instagram | Facebook | Flickr | Fotocommunity | Issuu | Linked-In | Startnext | Twitter | Übersicht | Xing

Copyright ©: Christoph Rau, Darmstadt 2003-2016, VG Bildkunst-Urhebernummer: 339233, www.christoph-rau.de. Jede Nutzung der Fotos, auch in Online-Veröffentlichungen oder auf CD-ROM, ist honorarpflichtig und nur nach Zustimmung durch Christoph Rau gestattet. Use of this photos, including use in online publications or on CD ROM, is subject to a fee and only permitted with Christoph Rau's consent. Ich bin nicht der Fotograf Christian Grau, mit dem ich manchmal wegen der Namensähnlichkeit verwechselt werde.